0211 / 357773 info@aaid.org

„Es kommt nicht darauf an, was einer mitbringt,
sondern darauf, was er daraus macht.“

(Alfred Adler)

 

Für Kandidaten


Die Ausbildungskandidaten wählen aus ihrem Kreise zwei Sprecher, welche ihre Interessen sowohl am Institut als auch auf überregionaler Ebene vertreten.

Die Kandidatensprecher freuen sich, wenn sie Interessierten Auskünfte und Orientierung geben können. Sie können sich bei Einzelfragen gerne auch an diese wenden.

Derzeitige Kandidatensprecher*innen am AAID sind:

 

Die Kandidatensprecher*innen vertreten die Kandidatenschaft institutsintern bei Bedarf in Gremien wie dem Aus- und Weiterbildungsausschuss und sind zur Teilnahme an der Jahresmitgliederversammlung des Institutes eingeladen.
Darüber hinaus können alle Aus- und Weiterbildungsteilnehmer*innen schon von Beginn ihrer Ausbildung an auf Antrag und zu einem geringen Jahresbeitrag die außerordentliche Mitgliedschaft am Alfred Adler Institut Düsseldorf e.V. erwerben. Diese berechtigt zur Teilnahme an der jährlichen Mitgliederversammlung.

Regelmäßig finden am Institut „Kandidatenforen“ und „Semesterabschlussbesprechungen“ für alle Kandidat*innen statt, die dem Erfahrungsaustausch und der Verbesserung der Zusammenarbeit  zwischen den Kandidaten, Dozenten, Ausbildungsverantwortlichen dienen.

Überregional vertreten die Kandidatensprecher*innen  die Interessen von Aus- und Weiterbildungsteilnehmer*innen auch im Rahmen der Berufs- und Dachverbände. Angesichts der besonderen Situation im Rahmen der praktischen Ausbildungsteile – PT1 und PT2 als PiA – ist die Interessenvertretung  bei Bedarf auch auf politischer Ebene aktiv.

Im Rahmen der DGIP e.V. ist mit der sog. „Kleinen Jahrestagung“ ein Angebot entwickelt worden, das sich mit Inhalten und Organisationsform besonders an den Bedürfnissen von Ausbildungsteilnehmer*innen orientiert. Als Kandidat*in eines DGIP-Institutes sind Sie dort – wie auch auf der „Großen Jahrestagung“ – herzlich willkommen. (Download der aktuellen Daten und des Programms über www.dgip.de)